Über uns

Wer in wunderschöner Umgebung ein einmaliges Museum hat, befindet sich in einer privilegierten Lage. Vor diesem Hintergrund haben kunstinteressierte Bewohner Bernrieds vor nunmehr 16 Jahren den Bernrieder Freundeskreis des Buchheimmuseums für Phantasie e.V. gegründet.

War es ursprünglich das Ziel, die Aktivitäten des Museums enger mit denen der Bewohner des Dorfes zu verbinden, so bietet der Verein heute ganz allgemein kulturinteressierten Menschen vielfältige Aktivitäten, die auch über den Bereich des Museums hinausgehen. Typische Veranstaltungen sind geführte Museumsbesuche, aber auch Besuche von Vorträgen und Ausstellungen. Der Auftakt in diesem Jahr war die Baselitz-Ausstellung im Haus der Kunst. Es folgen ein Besuch in Stuttgart (Oskar Schlemmer), sowie im Lehnbachhaus (Marc, Macke).

Regelmäßig wird der Verein zu Previews der Sonderausstellungen im Buchheimmuseum eingeladen.  Die erste Veranstaltung dieser Art ist ein Preview auf das Beste der Sammlungen Buchheim und Nannen, Expressionismus² und die Obsessionen Erotica (Rodin, Klimt, Schiele und Expressionisten).

Weitere Veranstaltungen für Frühjahr und Sommer sind in Vorbereitung. Nachdem der mehrtägige Besuch Wiens im vergangenen Jahr ein großer Erfolg war, soll der Höhepunkt in diesem Jahr ein viertägiger Besuch in Hamburg sein, der vornehmen Kulturstadt des Nordens.

Der Verein hat derzeit 250 Mitglieder. Er versucht beständig auch jüngere Menschen an kulturelle Dinge heranzuführen. In diesem Zusammenhang kann nicht früh genug damit begonnen werden, Freude an der Kunst zu wecken. So fördert der Freundeskreis des Buchheim Museums der Phantasie e.V. regelmäßig auch Kreativ-Workshops für Kinder in den Räumen des Museums.

Wenn wir Ihre Neugier wecken konnten, werden Sie einfach Mitglied!

Bernried im Februar 2015